EVEREST BEWUNDERN

EVEREST BEWUNDERN

EVEREST BEWUNDERN

EVEREST BEWUNDERN

Wenn Leute daran denken, den Mount Everest in Nepal zu sehen, haben sie oft die Vision von wochenlangem Trekking unter null Grad in Metallsteigeisen, aufwendiger Ausrüstung und einer Brille auf dem eisbedeckten Gesicht. Nepal kann dieses Szenario bieten, aber es gibt viel einfachere Möglichkeiten, den Mount Everest zu sehen, zu erleben und zu genießen!


Für diejenigen, die einen engen Zeitplan haben, ist ein Bergflug von Kathmandu aus mit Abstand der einfachste und schnellste Weg, den Mount Everest zu sehen. Es ist sehr einfach, da Sie am Ankunftstag in Kathmandu den Flug für den kommenden Morgen buchen können.Sie fliegen direkt neben die höchsten Gipfeln der Welt, einschließlich eines nahen Vorbeiflugs am Mount Everest.

Nach dem Flug nach Lukla geht es über Namache Bazaar bis hinauf zum Gorak Shep (High Camp).Danach folgt das Trekking ins Everest Base Camp entlang des Khumbu Gletschers.

Eifrige Fotografen und Trekker können ein paar zusätzliche Stunden einplanen, um den Kala Pathar zu besteigen und ein atemberaubendes, ikonisches Panorama zu genießen, welches den Lingren (6714 m), Khumbutse (6636 m), Changtse (7550 m), Lho La (6036 m), Everest (8848 m), Nuptse (7863 m), Ama Dablans (6856 m) und Kangtega (6635 m) umfasst. Die mächtigen Gipfel des Himalaya von diesem Punkt aus zu beobachten, einschließlich der schwarzen Dreiecksform des Mount Everest, ist ein einzigartiger Moment!

Nepal Tourism Board ist eine nationale Tourismusorganisation Nepals, die 1998 durch einen Parlamentsakt in Form einer Partnerschaft zwischen der Regierung Nepals und der Tourismusindustrie des privaten Sektors gegründet wurde, um Nepal als attraktives Reiseziel zu entwickeln und zu vermarkten. Der Vorstand bietet eine Plattform für eine visionäre Führung des nepalesischen Tourismussektors, indem er das Engagement der Regierung mit der Dynamik des Privatsektors verbindet.

© 2022. Nepal Tourism Board. All rights reserved.